Lapislazuli – der Ursprung von Blau

Di, 30.11.2021 10:00 - 16:30 Live-Online Kurs Helga Budde-Engelke Acryl, Mischtechnik 89 EUR

Lassen Sie sich von der faszinierenden Farbigkeit des Lapislazuli inspirieren! Auch die Oberflächenstruktur dieses berühmten Steins wird unsere Bilder beeinflussen. Ein Online-Malkurs der ganz besonderen Art.

Lapislazuli ist der Grundstoff für das Pigment Ultramarin. Er hat viele mineralische Beimengungen, sodass neben dem dominanten Ultramarin-Ton vielfältige Blautöne, Türkis- und Rosatöne auftauchen, aber auch goldene Pyrit-Einschlüsse und andersfarbige Adern die Fläche durchziehen. Er hat - gebrochen und unbearbeitet - eine rauhe, schrundige Oberfläche, in der die Farben verschwimmen. Wird er poliert, erscheinen die vielen Farbnuancen klar und tiefgründig.

Sie lassen sich in Ihrer Malerei von der reichen Farbigkeit und den vielschichtigen Oberflächenstrukturen des Steins inspirieren. Neben tiefgründigen, transparenten Lasuren stehen rauhe, eingefärbte Spachtelmassenflächen. Farbige Linien durchziehen die Malerei, glänzende Partien stehen neben matten. Ein Fest für die Augen!

Zielgruppe: Dieser Online-Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Online-Kursablauf:

Am Vortag des Kurstages:

Sie erhalten mittags ein Videobriefing Ihres Dozenten mit Aufgabenstellungen und Vorführungsdemo. (Wer will, kann bereits beginnen). Zusätzlich erhalten Sie eine ausführliche Anleitung zum Umgang mit den (einfachen) technischen Voraussetzungen.

Ihr Online-Kurstag:

9:00 Uhr: Eröffnung der Live-Session bei Zoom (optional für diejenigen, die Hilfe benötigen oder sich einfach nur kennenlernen wollen). Wir stehen Ihnen für technische Fragen zur Verfügung.  

9:45 Uhr: Alle Teilnehmer müssen dem Zoom-Raum beigetreten sein und ein Testbild auf der Pinnwand hochgeladen haben.

10:00 Uhr: Beginn der Begrüßungsrunde mit dem Dozenten: Nun können Sie Fragen zu den Aufgaben aus dem Video-Briefing stellen (Wichtig: Sie sollten das Video-Briefing (Aufgabenstellung und Demovideo) vorher angesehen haben, Sie erhalten es einen Tag vor Kursstart)

ca. 10:30 Uhr: Freies Arbeiten an Ihren Aufgaben. Wer gerne zwischendurch Feedback möchte, kann seine Arbeiten im Online-Kursraum hochladen und Fragen stellen. Dazu haben wir einen Online-Kursraum erstellt, der einfach zu bedienen und selbsterklärend ist. Es erfolgen 'Schulterblicke' durch den Dozenten im Online-Kursraum.

14:30 Uhr: Einreichen Ihrer Arbeiten (je nach Arbeitsfortschritt entweder fertige Werke oder Zwischenergebnisse).

15:00 Uhr: Start der Bildbesprechung mit individuellem Feedback für jeden Teilnehmer in der Live-Session.

16:30 Uhr: Kursende

Für jeden Teil des Online-Kurses erhalten Sie vorab Vorbereitungsaufgaben und Demovideos des Dozenten, in denen die Übungen strukturiert erklärt werden. Sie haben genügend Zeit, die Themen des Online-Workshops vorher zu bearbeiten und Ihre Ergebnisse in unserem Online-Kursraum hochzuladen. In einer anschließenden Live-Online Session wird der Dozent individuell auf die eingereichten Arbeiten eingehen. 

Für die Live-Online Session nutzen wir die Plattform ZOOM. Sie erhalten rechtzeitig vor Online-Kursstart ausführliche Informationen zum Umgang mit ZOOM und dem Online-Kursraum. Falls sich dennoch Fragen ergeben sollten, steht Ihnen für die gesamte Online-Kursdauer eine Unterstützung per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Benötigte Technik:

Um am Online-Seminar teilnehmen zu können, brauchen Sie einen Internet-Anschluss und Ihr Computer muss an eine Webcam angeschlossen sein oder über eine eingebaute Webcam (bei Laptops) verfügen. Theoretisch ist auch die Teilnahme von einem Smartphone aus möglich. Bitte reinigen Sie vor Online-Kursstart die Linsen Ihrer Kameras.

Achten Sie bitte auf gute Beleuchtung Ihres Arbeitsplatzes, Sie werden vor Start der Live-Session genügend Zeit bekommen, Ihre Ausrüstung und Ihr Licht zu überprüfen.

Lapislazuli – der Ursprung von Blau
Helga Budde-Engelke